Keyword Schnellabfrage im SEO DIVER

keyword schnellabfrage im menueWer einen schnellen Überblick über die “wertvollsten” Kombinationsmöglichkeiten eines Keywords gewinnen möchte, schaut in das Adwords-Keywordtool von Google rein oder ist mit der Keyword Schnellabfrage des SEO DIVERs ebenfalls sehr gut bedient. Für mich gibt es einen recht guten Grund zuerst in den SEO DIVER zu schauen: Ich bekomme Keyworddaten, die nicht von Google auf Profit vorgefiltert sind.

Es ist Euch doch sicherlich schon einmal aufgefallen, dass kommerziell weniger interessante Begriffe (somit auch Begriffe, die seltener in Adwords eingebucht werden) seltener bei den ersten Abfragen im Keywordtool von Google auftauen, oder? Erst wenn man hartnäckig bleibt und tiefer gräbt wird man hier manchmal erst fündig.

Nicht so in der Keyword-Schnellabfrage vom SEO DIVER.
Das Tool finden wir unter dem bereits erwähnten Namen im “Keywords”-Menü direkt als erstes Tool.

Warum heißt das Tool “Keyword Schnellabfrage”?

Bei der Keyword-Schnellabfrage handelt es sich um ein unkompliziertes Tool, ohne viele Einstellungsmöglichkeiten.
keyword-schnellsuche-eingabemaske

  • Das Eingabefeld lässt die Eingabe mehrerer Keywords zu (jeweils eines pro Zeile).
  • Je nach Buchungsumfang lässt sich der Suchmarkt (Deutschland, Österreich, USA, …) ändern – oder auch nicht.
  • Die Zahl der Ergebnisse in der Liste lässt sich ändern (Voreinstellung ist “50” Ergebnisse), um z.B. nur die Keywords mit dem höchsten monatlichen Suchvolumen zu sehen.

Das war es auch schon … ein schönes unkompliziertes Tool, ohne viele Einstellungsmöglichkeiten.

Doch was stellen wir damit an? Was bietet uns das Tool?

Zu der eingegebenen Liste an Keywords werden passende Keywordkombinationen in der Datenbank des SEO DIVERs gesucht.

Die Eingabe von

  • gold
  • silber
  • diamant

bringt beispielsweise Keywordkombinationen, an die man nicht sofort gedacht hätte wie

  • wow gold
  • kolloidales silber
  • pokemon diamant

aber auch Keywords, an die ich z.B. eher gedacht hätte bei der ursprünglichen Eingabe wie

  • ankauf gold
  • silber 925
  • eheringe gold

Fällt Euch etwas auf? Wir finden in der Keyword-Schnellsuche keine zusammengesetzten Begriffe, sondern lediglich Kombinationen aus mindestens 2 Worten (bzw. die eingebenen Keys auch alleine stehend).

Auszug aus der Schnellabfrage-Ergebnisliste zu “gold, silber, diamant”:

Zu jedem Keyword finden wir das maximale monatliche Suchvolumen.
Obwohl die Suchvolumina der SEO DIVER Keywords generell an das Suchvolumen des Keyword Tools von Google angeglichen sind (das ermöglicht die parallele Nutzung beider Tools), gibt es hier einen kleinen Unterschied zu beachten: während das Google-Keywordtool das durchschnittliche Suchvolumen der vergangenen 12 Monate angibt, möchte der SEO DIVER das maximal erreichbare Suchvolumen im Jahresverlauf zeigen (für typische Weihnachts-Keywords bekämen wir also das Suchvolumen für den besten Monat “Dezember”).

Das Keyword-Schnellsuche Tool im SEO DIVER ist hier auch bereits am Ende seiner Möglichkeiten angelangt.

Es gibt nicht mehr zu entdecken (zumindest nicht innerhalb der Schnellabfrage selbst) – aber dafür lässt sich sehr schnell und unkompliziert mit dem Tool einen ersten Überblick über Ausgangskeywords gewinnen.

Doch damit ist man mit den Möglichkeiten der Keywordrecherche nicht zu Ende …

… denn innerhalb der Ergebnisliste finden sich Elemente, die dabei helfen aus dieser ursprünglichen Ergebnisliste der Schnellabfrage deutlich mehr zu machen:

weiterführende mehrwerte keyword schnellsuche

Direkt hinter jedem Keyword in der Liste findet sich das Symbol einer Lupe. Diese Icon bedeutet in der Gesamten SEO DIVER Toolbox, das man von hier aus direkt in die ausführliche “Keywordrecherche” gelangen kann.

Dort findet sich der saisonale Nachfrage-Verlauf zu dem untersuchten Keyword (weiß man also z.B. nicht, in welchen Monaten das untersuchte Keyword eine besonders hohe Nachfrage hat und in welchen Monaten weniger, hilft ein Klick auf dieses Icon weiter).

Außerdem bietet das ausführliche Keywordrecherche-Tool weitere Filtermöglichkeiten (um z.B. auch zusammengesetzte Keys wie “Goldschmuck” zu finden), eine “Brainstorming”-Funktion, die auch Keywords zu Tage befördert, die das Startkey nicht enthalten aber trotzdem hochrelevant sein können, sowie eine Aussage darüber wie schwierig das Keyword voraussichtlich in den Top10 von Google zu positionieren ist.

Vor jedem Keyword in der Schnellsuche finden wir dagegen eine Checkbox, die zu einerFunktion gehört, die wir am unteren Ende unserer Keywordliste finden “zu Keyword-Projekt hinzufügen”.
Bei “Keyword-Projekten” handelt es sich um Listen, die Du selbst benennen und mit Keywords befüllen kannst.

Ein Keywordprojekt ist somit quasi eine Art Sammelbehälter für alle Keywords (zu einem Thema), die Du Dir merken möchtest, um sie zum Beispiel später gesammelt exportieren zu können.

Ihr seht – die Keywordschnellsuche ist was ihr Name verspricht: Ein unkompliziertes Tool zur schnellen Suche von Keywords … doch für mich ist dieses Tool meist nur der Startpunkt einer ausführlicheren Keywordrecherche, die vor allen Dingen mit den anderen Tools des DIVERs verfeinert wird.

Habt Ihr Fragen zu dem Tool Keyword Schnellsuche innerhalb der SEO DIVER Toolbox? Welches Tool möchtet Ihr als nächstes von mir vorgestellt bekommen?

Deine / Ihre Meinung zu...

Name und E-Mail Adresse sind nötig. Die E-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht.